• Bai Di, Loner, 2015 © Bell Art
  • Bai Di, Mountain, 2016 © Bell Art
  • Bai Di, End, 2016 © Bell Art
  • Bai Di, Echo, 2015 © Bell Art
  • Bai Di, Loner, 2015 © Bell Art
  • Bai Di, Mountain, 2016 © Bell Art
  • Bai Di, End, 2016 © Bell Art
  • Bai Di, Echo, 2015 © Bell Art

Bai Di

Der tiefe Blick nach Innen

16.8. – 17.9.2017

Bai Di (1986) ist eine chinesische Künstlerin der jüngeren Generation, die noch nicht von den Ausdrucksformen des westlich geprägen Kunstmarktes erfasst worden ist.
Schöpfte Bai Di anfänglich in ihrer Ausbildung aus dem großen kreativen Reservoir der chinesischen Landschaftsmalerei, fand sie hier in kurzer Zeit zu eigenen Ausdrucksformen, die ihre innersten persönlichen Gefühlswelten schonungslos sichtbar machen. Es sind die Gefühlswelten, die ein jeder von uns in sich trägt. So offen mit der Problematik von Gewalt, Gefühlslosigkeit und Vereinsamung umzugehen, das ist ein gewagter Schritt in der jungen chinesischen Malerei. Bai Di gelang er meisterhaft .

Wenzel Jacob 

Zurück zur Übersicht