• Terra Mater Weltbilder: DC-3 © Loca Zanetti
  • Terra Mater Weltbilder: Jaguar © Araquem Alcantara
  • Terra Mater Weltbilder: Kamelrennen © Casper Hedberg
  • Terra Mater Weltbilder: Turkana © Anne Ackermann
  • Terra Mater Weltbilder: Zanskar © Bruno Zanzottera-Parallelozero
  • Terra Mater Weltbilder: DC-3 © Loca Zanetti
  • Terra Mater Weltbilder: Jaguar © Araquem Alcantara
  • Terra Mater Weltbilder: Kamelrennen © Casper Hedberg
  • Terra Mater Weltbilder: Turkana © Anne Ackermann
  • Terra Mater Weltbilder: Zanskar © Bruno Zanzottera-Parallelozero

Weltbilder

Terra Mater

10.10. – 29.10.2017

Von 10. bis 29. Oktober 2017 zeigt Terra Mater im tresor im Bank Austria Kunstforum Wien wieder beeindruckende Bilder aus unterschiedlichen Reportagen des Magazins. Die Bilder folgen dabei dem Leitgedanken von Terra Mater – „Die Welt entdecken und begreifen“ – und entstanden in Zusammenarbeit mit internationalen herausragenden Fotografen. Die Bilder aus aller Welt sind opulent und großformatig reproduziert und beeindrucken im Bank Austria Kunstforum Wien. Der Eintritt ist frei.

Ein Jaguar mit blutverschmierter Schnauze. Traditionell gekleidete Menschen in der außerirdisch wirkenden Landschaft Kenias. Rennkamele im Wettkampf-Fieber in Dubai. Oder alte, aber majestätisch schöne DC-3-Flugzeuge im Linienbetrieb über dem Regenwald Kolumbiens. Unvergessliche Eindrücke, die Reporter und Fotografen bei ihren Reisen um den Globus für das Terra-Mater-Magazin einfangen und mit nach Hause bringen. Alle zwei Monate entsteht so mit dem Magazin eine Weltreise zum Blättern, die uns ermutigt, die Welt zu entdecken und zu begreifen.

Jetzt ist eine Auswahl der spektakulärsten Bilder aus den jüngsten Ausgaben als großformatige Reproduktionen im Bank Austria Kunstforum in Wien zu sehen.

Die Ausstellung zeigt unter anderem Werke von internationalen Spitzenfotografen wie Araquém Alcântara (Brasilien), Anne Ackermann (Uganda), Casper Hedberg (Schweden), Luca Zanetti (Schweiz) oder Phil Moore (Großbritannien).

Terra Mater bei ServusTV

„Terra Mater“ zeigt in beeindruckenden Bildern die grenzenlose Schönheit unseres Planeten. Jeden Mittwoch, um 20.15 Uhr, präsentiert das Sendeformat die drei großen Themengebiete der TV-Dokumentation – Natur, Wissenschaft und Geschichte – in einem hochwertigen und abwechslungsreichen Mix. In Zusammenarbeit mit den besten Produzenten, Kameraleuten sowie Regisseuren weltweit und dank neuester Technik entstehen unvergleichliche Aufnahmen. „Terra Mater“ entführt die Zuschauer bis in die entlegensten Winkel der Erde und bringt faszinierende Lebensräume beinahe spürbar nah. Weitere Informationen auf http://www.terramatermagazin.com.

Zurück zur Übersicht