• Marcel Broodthaers, La soupe de Daguerre, 1975, Farbfotografie, Collage. Sammlung FOTOGRAFIS, Bank Austria Kunstsammlung, Wien © Bildrecht, Wien
  • Raoul Hausmann, L’Énigme, 1946, Silbergelatineprint mit aufgeklebten Fotoausschnitten © Sammlung FOTOGRAFIS, Bank Austria Kunstsammlung, Wien
  • Edward Weston, Cabbage Leaf, 1931, Sammlung FOTOGRAFIS, Bank Austria Kunstsammlung, Wien, © Center for Creative Photography, Arizona, Foto © Hubert Auer
  • Margaret Bourke-White, Revival Meeting (Southern Revival), 1937, Sammlung FOTOGRAFIS, Bank Austria Kunstsammlung, Wien © Estate of Margaret Bourke-White
  • Marcel Broodthaers, La soupe de Daguerre, 1975, Farbfotografie, Collage. Sammlung FOTOGRAFIS, Bank Austria Kunstsammlung, Wien © Bildrecht, Wien
  • Raoul Hausmann, L’Énigme, 1946, Silbergelatineprint mit aufgeklebten Fotoausschnitten © Sammlung FOTOGRAFIS, Bank Austria Kunstsammlung, Wien
  • Edward Weston, Cabbage Leaf, 1931, Sammlung FOTOGRAFIS, Bank Austria Kunstsammlung, Wien, © Center for Creative Photography, Arizona, Foto © Hubert Auer
  • Margaret Bourke-White, Revival Meeting (Southern Revival), 1937, Sammlung FOTOGRAFIS, Bank Austria Kunstsammlung, Wien © Estate of Margaret Bourke-White
  • DAGUERRE’S SOUP | Videopodcast zur Ausstellung ©

DAGUERRE’S SOUP

Christian Kosmas Mayer x FOTOGRAFIS

11.04. – 16.06.2019

Die Sammlung FOTOGRAFIS nimmt innerhalb der UniCredit Bank Austria Kunstsammlung eine besondere Position ein: Ab 1976 beginnt eine Sammeltätigkeit, die Fotografie als künstlerisches Medium begreift und einen repräsentativen Querschnitt durch die internationale Fotografiegeschichte aufbaut. Die zentralen Positionen künstlerischer Fotografie – von den Anfängen des Mediums in den 1840er-Jahren bis in die 1980er-Jahre – sind in der FOTOGRAFIS versammelt.

Der Künstler Christian Kosmas Mayer nimmt für die Ausstellung „DAGUERRE’S SOUP. Christian Kosmas Mayer x FOTOGRAFIS“ die Rolle des Kurators ein und lässt im tresor im Bank Austria Kunstforum Wien ein individuelles Narrativ des fotografischen Mediums – geprägt durch neue Formen der Präsentation und Rezeption von Fotografie – entstehen.

Christian Kosmas Mayer, geboren 1976 in Sigmaringen, Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien, lebt und arbeitet in Wien.


Mit zeitgenössischen Positionen von Heinrich Dunst, Manuel Gorkiewicz, Karin Sander und Sophie Thun.

 

Ein Projekt im Rahmen von FOTO WIEN.  Foto Wien ©Foto Wien

 

Kurator: Christian Kosmas Mayer mit Veronika Rudorfer (Bank Austria Kunstforum Wien)
Eröffnung: Mittwoch, 10.04.2019, 19:00 Uhr
 

Zurück zur Übersicht